Kundenservice [089] 710 426-0 Verkaufszeiten Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa. 9-14 Uhr

HolzForum Fassadenwelt

Profil
Holzart

Holzfassaden verschönern und schützen
Holzprofile werten die Fassade auf und halten Wind und Wetter von der Konstruktion fern. Mit der Verschalungsrichtung, der Profilierung der Bretter und ihrem Farbton unterstreicht eine Holzfassade die Architektur neuer und alter Gebäude, korrigieren Schwachstellen und machen jedes Haus unverwechselbar.

  • Die Witterung setzt einer Fassadenverschalung zu. Konstruktiver Holzschutz und korrekter Einbau vermeidet Bauschäden.
  • Dachüberstände schützen die Holzbekleidung gegen Regen von oben und der Seite.
  • Mindestabstand von 30 Zentimetern zum Erdreich bewahrt das Fassadenkleid vor Spritzwasser und Schmutz von unten.
  • Handwerker hinterschneiden die unteren Brettränder schräg. So tropft Regen frei ab und die Feuchtigkeit kriecht nicht in Fugen.
Bevor Sie eine Fassade kaufen, sollten Sie mit Ihrem Handwerker Fassaden-Ideen besprechen:
  • Senkrechte Profile strecken das Haus optisch in die Höhe. Nut- und Federverschalungen sollte man so montieren, dass sich die Nuten von der Wetterseite abwenden. Markanter Vorteil senkrechter Verschalung: Regenwasser läuft rasch ab.
  • Waagerechte Verlegung bietet sich an, um Häuser breiter und kompakter aussehen zu lassen. Nuten sollten nach unten zeigen, sonst sammelt sich darin Regen- oder Schmelzwasser. Am Sockel wird eine Holzverschalung am schnellsten schadhaft – verschalt man die Fassade waagerecht, lassen sich Profile problemlos austauschen.
  • Diagonale Bekleidung belebt triste Fassaden und setzt interessante Akzente. Kluges Tüfteln bei der Planung reduziert den Verschnitt.

Wenn Sie diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen